News

Wir sind Liste 2

Hallo ihr Lieben,

ich möchte die Gelegenheit nutzen meine Person, in Vertretung unserer kandidierenden Betriebsratsliste „REFORMER“, vorzustellen.

In diesem Jahr feiere ich mein 25jähriges Dienstjubiläum. 16 Jahre davon bin ich als Betriebsrätin aktiv und seit 3 Jahren als freigestellte Betriebsrätin für euch da.

Vor meiner Freistellung habe ich 20 Jahre als Chemielaborantin gearbeitet. Den größten Teil davon im Betriebslabor des PUF und eine Zeit von etwa 5 Jahren in der QCB. Ich kenne das Geschehen in den Betrieben!

In der Zeit meiner Freistellung lag mein Fokus auf Bergkamen. Dadurch habe ich nochmal einen breiteren Überblick über das Werk, die KollegInnen und eure Belange erhalten, was für die Betriebsratsarbeit vor Ort sehr wichtig ist.

Einige von euch haben mir -trotz meiner erst kurzen Freistellung - ihr Vertrauen ausgesprochen und mich in ihre Gespräche einbezogen.

DANKE dafür! Das ist eine tolle Bestätigung meiner Arbeit.

Ich habe mich in die internen Themen eingearbeitet und mir Wissen angeeignet, um auf möglichst viele Fragen eine Antwort zu finden. An dieser Stelle möchte ich deutlich betonen, dass dies immer wieder auch im Austausch mit den anderen freigestellten Kollegen erfolgte.

Ein großer Teil unserer Reformer-Mitglieder ist von Beginn an dabei, aber natürlich stoßen auch immer wieder neue Interessierte dazu, um mit Freude und Engagement eure Anliegen zu gestalten.

Unser Ziel als REFORMER ist es, auch weiterhin aktiv im Betriebsrat vertreten zu sein. Wir wollen weiterhin bei den zukünftigen Aufgaben mitgestalten und mitentscheiden.

Meinungsvielfalt und offener Diskurs sind für uns wichtige Grundlagen, um eure Interessen bestmöglich zu vertreten!

 

Dazu braucht es EUCH!

Als Betriebsrat wünschen wir uns eine hohe Wahlbeteiligung. Denn hinter jedem gewählten Betriebsrat steht auch eine starke Mannschaft, die ihn gewählt hat!

 

Zeigt Interesse für die Arbeit des Betriebsrates und gebt eure Stimme ab!

 

Liebe Grüße

Sandra und die gesamte Liste 2 der REFORMER

Altersvorsorge und Demografie

Dank guter Tarifverträge und den anschließenden Verhandlungen durch Betriebsräte, wurden Möglichkeiten zur Belastungsreduzierung und zur finanziellen Attraktivität der betrieblichen Altersvorsorge geschaffen.

Demografietage-Chemietarifförderung-Zukunfsbetrag-Sabbatical-FelxiTeilzeit-freie Tage aus dem CB

Stützunterschriften!

Jetzt geht es los. Die Listen, die an der Betriebsratswahl teilnehmen wollen, müssen im Vorfeld innerhalb der Belegschaft, Stützunterschriften sammeln, damit ihre Liste zur Wahl zugelassen wird.

Es gilt: Mindestens 50 gültige Stützunterschriften von euch zu erhalten!